Zeit für Experimente

Da ich noch immer auf meine nächste Garn-Bestellung warte (morgen schon zwei Wochen 🙄) habe ich mir hier bei uns in einem Geschäft mit Restposten ein günstiges Viscose-Garn gekauft.

Das Garn ist wunderschön, hat einen ganz besonderen Glanz und die Farben sind sehr aussergewöhnlich. Ich habe zehn verschiedene Farben gekauft, damit kann ich ganz wunderbar experimentieren. Für meinen Schmuck ist es nicht so gut geeignet, da es sehr dünn (ca. 0,35 mm) ist, und sich die Enden auch nicht einfach mit dem Feuerzeug verkleben lassen. Einen passenden Leim habe ich zur Zeit nicht zuhause. Ausserdem ist es nicht gewachst und sehr schlüpfrig. Ich könnte es zwar wachsen, dann verliert es aber seinen Glanz. Deshalb mache ich damit nur Testbänder, da ist es ganz praktisch wenn ich die einzelnen Fadenenden noch sehen kann.

Und ich probiere ganz neue Dinge aus, wie z. Bs. ein Blatt.

Das sieht zwar nicht ganz so aus wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte, aber mir gefällt es trotzdem sehr gut und es würde wunderbar zu einem Traumfänger passen.

Ich hab aber auch noch viele Reste und damit probiere ich auch immer wieder Neues aus. Dabei ist dann diese Kreation entstanden:

Und da bei meinen Versuchen mit dem neuen Garn auch neue Muster für Bändchen entstanden sind, gibt es dann doch auch noch ein paar neue Armbänder. Sie sind sehr schmal und mit möglichst wenig Garn geknüpft.

2 Kommentare

  1. Liebe Susanne,

    das Blatt mit den ‚Engelshaaren‘ sieht einfach unglaublich schön aus 💕 Ich weiß nicht, was ein Traumfänger ist, aber es klingt schön – insofern passt das Blatt bestimmt wunderbar 😍 Wobei ich das gar nicht unbedingt als Blatt gesehen habe; ich habe im ersten Moment gedacht, das ist ein ganz besonderer Haarschmuck 🙃

    Das Püppchen (so sieht es für mich aus) mag ich auch sehr gerne; es sieht irgendwie total beruhigend und friedlich aus 💖

    Edit wegen vergessen: Das schimmernde Garn mag ich sehr.

    1. Auch hier ein ganz herzliches Danke für deinen schönen Kommentar, liebe Ursula 😘

      Als Haarschmuck könnte ich mir das auch gut vorstellen, ich habs jetzt allerdings als Pinnwandschmuck hier hängen 😂

      Traumfänger sind diese Kreise mit einem Netz drin und dann hängen meistens Federn unten dran. Ich hab meinen Mann gefragt ob er vielleicht so einen Metallkreis hat und er hat mir von einer alten Felge einen gegeben, ein Riesending und ich weiss grade noch nicht so richtig wie ich das anstellen soll. Aber ich werde mit Sicherheit mal einen machen, ich finde sie nämlich wunderschön 😍

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.