Viele Perlen, (möglichst) wenig Garn

Das ist zur Zeit mein Motto wenn ich neue Bänder knüpfe. Mein erstes Garn ist schon gut zur Hälfte aufgebraucht und ich möchte gerne die Farben des neu bestellten Garns mit meinen schon vorhandenen kombinieren.
Da ich aber unmöglich mit dem Knoten aufhören kann, musste ich eine Lösung finden 😁
Und das sind meine „Viper“ Armbänder. Das Design ist aus einem Youtube-Video. Es gefällt mir allerdings so gut, dass ich davon bestimmt noch öfters Bänder machen werde. Hier habe ich nun auch das erste Mal Glasperlen benutzt (die in „Echt“ wesentlich schöner schimmern).

Ausserdem habe ich mir Ohranhänger gekauft und so ist mein erstes kleines Set entstanden:

Material: Polyestergarn (1mm), Glasperlen bunt, Ohrstecker aus Chirurgenstahl
Beschreibung: schlichte Armbänder mit vielen Perlen, verstellbarer Verschluss

2 Kommentare

  1. Liebe Susanne,

    hier wollte ich noch unbedingt schreiben, dass ich die Idee mit den Ohrringen einfach genial finde 😍💕 Ich liebe ja lange und baumelnde Ohrringe, aber oft sind sie entweder schwer (was ich nicht mag) oder sie sehen billig aus (was ich auch nicht mag). Ohrringe aus Makramee mit Perlen sind etwas ganz Ausgefallenes, sehr Besonderes und bestimmt wunderschön zu tragen 🥰 Doof ist, dass meine Metall-Allergie inzwischen auch an meinen Ohren angekommen ist und ich deshalb keine Ohrringe mehr tragen kann 😥; ich habe meine ganze Ohrringsammlung vor ein paar Monaten weggegeben.

    1. Liebe Ursula,
      verträgst du überhaupt kein Metall mehr? Meine Ohrhänger sind aus Chirurgenstahl, mir hat das optisch am besten gefallen und ich dachte, das müsste ja eigentlich jeder vertragen 🙃
      Ich habe in den letzten Jahren eigentlich gar keinen Schmuck getragen, ganz selten mal meine türkisen Ohrringe (die ich mir vor Jahren auf einem Mittelaltermarkt gekauft hatte). Jetzt trage ich aber wieder Armbändchen und manchmal auch Ohrringe. Ich habs dafür weniger mit Halsketten, da bekomme ich immer Kopfweh 😒

      Liebsten Dank für deinen Kommentar 🥰

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.