Zitronen-Kokos-Muffins

Die Zutaten werden mit einer Tasse abgemessen, die 250 ml fasst.

2 Tassen Mehl
ca. 2 TL Backpulver
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
1 EL geriebene Zitronenschale
1 Ei
1/2 Tasse Kokosraspel
3/4 Tasse Zucker
1/3 Tasse Pflanzenöl (zB Mazola) oder 1/2 Tasse weiche Butter
1 1/4 Tassen Buttermilch oder Naturjoghurt
2 EL Zitronensaft

Zum Bestreuen: Kokosraspel

Ich mache es bei Muffins gerne so, dass ich zuerst die trockenen Zutaten vermische, dh Mehl, Backpulver, Muskatnuss, die Kokosraspel und die Zitronenschale miteinander vermischen.
Dann in einer anderen Schüssel das Ei verquirlen, Zucker, Öl oder Butter, Buttermilch und den Zitronensaft hinzufügen und miteinander verrühren. Jetzt alles zu den trockenen Zutaten geben und kurz miteinander vermixen (nicht zu lange, der Teig bleibt auch eher flüssig!). Den Teig in kleine Muffinsformen geben und mit Kokosraspel bestreuen.
Bei ca. 170 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backrohr backen, danach kurz rasten lassen.

Ich mache aus Creme Fraiche, Zucker und Zitronensaft (nach Geschmack) mit dem Spritzbeutel ein kleines Topping obendrauf.