WG1 – Herbst und Winter

Feiertage und Auszüge

Jetzt wird es Herbst in Oasis Springs. Regnerisch und kühl beginnt diese Jahreszeit.

Molly trainiert an solchen Tagen mit Sam am liebsten im Warmen, denn Sam mag den Regen gar nicht.

Und wenn Brian sich einmal vom PC losreißen kann, dann liest er gerne in dem Buch von Selvadorada, welches ihm Amadeo von seiner letzten Reise mitgebracht hat. Interessante Dinge stehen darin, aber Brian möchte nichts zu tun haben mit Fallgruben oder giftigen Spinnen. Diese Abenteuer überlässt er lieber Amadeo.

Und Amadeo hat mittlerweile seine Liebe zur Malerei entdeckt – bei seinen zahlreichen Ausflügen zum Wunschbrunnen hat er sich ein neues Hobby angeeignet.

Molly kommt in ihrer Schriftstellerkarriere gut voran und schreibt am liebsten Kinderbücher. Noch war der große Durchbruch nicht dabei, aber das macht nichts. Geldsorgen hat die WG nicht. Molly bemerkt jetzt öfter, dass Brian immer wieder ihre Nähe sucht und wohl tollpatschig versucht zu flirten …

Der feinfühlige Sam spürt als erstes die Unruhe, die Amadeo gepackt hat … es steht wohl wieder bald ein Ausflug in den Dschungel an.

Amadeo reist am nächsten Tag wieder nach Selvadorada und bucht auch die gleiche Unterkunft – jedoch nicht ohne ängstliche Blicke auf den tödlichen Grill … den fasst er nie wieder an!

Autsch! Vergiftet! Aber zum Glück hat Amadeo Knochenstaub im Gepäck und tauscht ihn später gegen ein Heilmittel auf dem Markt ein.

Und dann verliert Amadeo sein Herz – an einen herrenlosen Streuner, mitten auf dem Marktplatz. Das ist Wallace, ein Siamkater, und diesmal lässt sich das Tier problemlos adoptieren. Molly wird begeistert sein!

Als Amadeo abends zu seiner Unterkunft zurückkehrt, erwartet ihn eine angenehme Überraschung: Mäggi hat seine Einladung angenommen und ist in den Dschungel gereist! Amadeo freut sich sehr – und Mäggi anscheinend auch.

Amadeo ist ganz begeistert von der zarten Naturliebhaberin. Bei romantischer Beleuchtung unter dem Dschungelsternenhimmel wird sie häppchenweise gefüttert.

Beim braven Händewaschen nach dem Essen passiert es im Badezimmer: Amadeo küsst seine Mäggi! Die beiden passen so gut zusammen, dass sie auch gleich seine Freundin wird.

Auch Brian und Molly verstehen sich immer besser, aber flirten traut sich Brian noch nicht wirklich. Molly ist zwar total lieb und freundlich, aber sie zeigt keinerlei romantisches Interesse.

Jetzt ist es schon Winter, und Wallace genießt das Kaminfeuer. Er kommt ja aus dem Dschungel und ist die Kälte nicht gewöhnt. Eingelebt hat er sich ziemlich schnell. Allerdings ist der Kater einmal ausgebüxt, als Brian kurz den Müll rausbrachte – zum Glück hat man Wallace schnell wieder gefunden. Von nun an bleiben die Türen gut verschlossen!

Amadeo fährt mit Sam nach Brindleton Bay, wo es einen Hundetrainingpark gibt – dort bringt er Sam noch den Parcours bei. Wie nett das leuchtet!

Weihnachten steht vor der Tür – die Zeit ist so schnell vergangen, denkt Amadeo. Er hat hier richtig gute Freunde gewonnen! Aber schön langsam macht sich in ihm der Wunsch breit, weiterzuziehen … noch aber genießt er die restlichen Tage hier mit Molly, Brian und den Tieren.

Da es in Oasis Springs wohl nicht schneit, lädt er seine Mäggi kurzerhand zu einem romantischen Winterausflug nach San Myshuno in den Park ein. Dort gibt es genügend Schnee für Schneeballschlachten oder um lustige Schneemänner zu bauen.

Huch! Das Himmelsteleskop wird wohl zweckentfremdet … tzzz

Oh, Winter kann sooo romantisch sein!

Brians Weihnachtsfestmahl ist köstlich. Amadeo merkt, dass da sich wohl was zwischen Molly und Brian anbahnt – aber ob das gut geht?? Schließlich macht Brian ziemlich gern Schabernack und Molly versteht da kaum Spaß …

Ui, Väterchen Frost besucht die WG durch den Kamin! Was für eine Freude! Was es wohl für tolle Geschenke gibt? (Väterchen Frost ist nicht geizig, wohlbemerkt …, Amadeo bekommt eine teure Kamera geschenkt)

Mäggi wird natürlich auch zum Weihnachtsfest eingeladen. Na, Mistelzweig, hübsches Mädchen …??

Amadeo hat natürlich auch für seine Freunde Geschenke besorgt. Noch wissen die beiden nichts von seinen Auszugsplänen.

Schon steht der Jahreswechsel vor der Tür! Was war das nur für ein tolles Jahr für diese WG.

Nervös bietet Brian schon früh morgens nach dem Frühstück Molly einen süßen Cocktail an und trinkt seinen ganz aufgeregt in einem Zug leer …

Und Brian wagt es endlich und küsst Molly vorsichtig. Sie ist nicht abgeneigt, wirkt aber sehr überrascht – ob es am Cocktail gelegen hat?

Amadeo beobachtet vom Garten aus diese Szene mit gemischten Gefühlen. Aber immerhin streiten die beiden nicht. Jetzt muss er ihnen wohl sagen, dass er bald ausziehen wird.

Wallace soll mit Amadeo mitkommen. Das wird Molly zwar nicht gefallen, aber Amadeo hat den Kater richtig ins Herz geschlossen.

Oh – und Mäggi hat zum Jahresende auch noch etwas zu verkünden … Amadeo kann es kaum glauben!

Fortsetzung folgt ….