3. Dezember 2016

von Betty

Das ist die junge Familie Kent. Frisch verheiratet und frisch gebackene Eltern.
3. Dezember 2016

Miranda Kent ist sehr gesellig und wollte deshalb gerne in ein Mietshaus ziehen, in der Hoffnung in den Nachbarn gute Freunde zu finden.
3. Dezember 2016

Jeffrey Kent dagegen hofft, in der Großstadt als Kritiker groß rauszukommen.
3. Dezember 2016

Und dann ist da noch Baby Kevin. Auch wenn er hier noch ein Baby ist, wird er bald ein Schulkind.
Wahrscheinlich genau zu dem Zeitpunkt, wenn sein Geschwisterchen geboren wird. Als familienbewusste Simsine hat Miranda sich schon immer zwei Kinder gewünscht und jetzt ist sie wieder schwanger.
3. Dezember 2016

Jeffrey besitzt die Essenz des Geschmacks und wird hoffentlich ein Meisterkoch. Zuhause übernimmt er selbstverständlich das Kochen. Als Genießer legt er besonderen Wert auf abwechslungsreiche Küche.
3. Dezember 2016

Zusammen wird das leckere Essen verspeist.
3. Dezember 2016

Jeffrey weiß noch nicht in welche Richtung Kritiker er gehen wird. Wird es die Kunst oder doch lieber die Restaurants?
3. Dezember 2016

Er sollte sich auf jeden Fall auch mit Graffitis auskennen und übt das Sprayen mal selbst. Er muss ja schließlich Ahnung haben, wenn er andere kritisiert. Außerdem ist er Kunstliebhaber und Graffitis sind auch Kunst.
3. Dezember 2016

Obwohl Miranda der totale Familiensim ist, steckt auch ein Computerfreak und Geek in ihr. Sie liebt das Programmieren und Zocken.
3. Dezember 2016

Da kommt ihr die GeekCon in San Myshuno wirklich gelegen.
3. Dezember 2016

Während Miranda auf dem Festival ist, kümmert Jeffrey sich um Kevin.
3. Dezember 2016

Jeffrey ist zwar nicht der sportlichste, aber halt ein guter Koch. Um nicht zuzunehmen, spielt er im feschen Trikot den Großstadtsport Basketball.
3. Dezember 2016

Während der Schwangerschaft mag Miranda die weiten Joggingklamotten. Aber nach der Geburt wird sie sich auch die Schwangerschaftspfunde abtrainieren.
3. Dezember 2016

Das junge Paar besitzt nur einen Schlafanzug, den es sich gerne teilt. :smile
3. Dezember 2016

In das super schicke Nobelrestaurant gehen sie in Abendkleidung.
3. Dezember 2016

Aber für ihre Einweihungsfeier reicht die legere Partyklamotte.
3. Dezember 2016

Sie wohnen im Culpepper-Apartment 19.
3. Dezember 2016

Leider spinnt zurzeit die Elektrik und die Heizung ein wenig. Deshalb laufen sie schon mal in Badesachen durch die Wohnung.
3. Dezember 2016

Und ungebetene Mitbewohner kommen auch hin und wieder zum Vorschein.
3. Dezember 2016

▼ Download in der Galerie – Familie Kent

▼ Download in der Galerie – Apartment Kent

12 Gedanken zu „3. Dezember 2016“

  1. Die Kents sind ja so süß – und so ein natürliches, unkompliziertes Pärchen. Sie wissen schon genau, was sie wollen und verwirklichen Schritt für Schritt ihre Pläne. :klatsch Wie schön, dass der Mann für das Essen sorgt und auch auf das Baby acht gibt, wenn Miranda ein bisschen Auszeit genießt! Total niedlich, dass beide sich einen Pyjama teilen :flirt … aber mit ungebetenen Gästen hätte ich bei der schönen, ordentlichen Wohnung jetzt nicht gerechnet. :huch :girliesmile

  2. Ohje, da haben sie aber nicht grade das beste Apartment erwischt :pfeiff :grins Vielleicht ist Miranda ja nicht nur kinderlieb sondern auch Kleintierlieb :pfeiff Die Wohnung an sich ist so schön :rosenblume es gibt viele Farben und genug Platz für die ganze Familie :schaukeln
    Deine Familie mag ich so gerne. Das ist ja wie noch eine zusätzliche Überraschung oder sogar zwei. Wie wird Kevin wohl als Kind aussehen und wird das zweite Kind ein Mädchen oder ein Junge :babyschlaf

    Vielleicht verdienen die beiden ja bald viel Geld und können sich eine etwas weniger reperatur-anfällige Wohnung leisten. Sie geben ja beide Vollgas. Auch am PC lässt sich ja richtig gut Geld verdienen. Vielleicht fühlen sie sich aber auch im Gewürzviertel so wohl dass sie gar nie mehr weg wollen :grins

    Deine kleine Geschichte regt in mir total die Fantasie an :farbblume :rosachmett

    Besonders schön finde ich auch dass sie sich einen Schlafanzug teilen, das ist so romantisch :herzlich

  3. Ist das knuffig :girliesmile Miranda und ihr Mann Jeffrey teilen sich gemeinsam einen Schlafanzug ,weil sie nicht genug Geld haben. Aber das wird sich sicher bald ändern..denn beide sind sehr fleißig engagiert um sich beruflich um sich wohlhabend zu verändern. Ich finde das so süß das Jeffrey zu Hause kocht :kochen und sich auch liebevoll um Kevin kümmert,damit Miranda Zeit für ihre Interessen hat. Dafür hält Mirinda dann die schöne gemütliche Wohnung sauber ,aber ohne es zu Ahnen kommen trotzdem unangemeldete Besucher :gröhl
    Vielen Dank für die dritte Adventgeschichte liebe Betty :kerze

  4. Das ist ja eine süße Familie! :herz Die Idee, dass sich die zwei Eheleute einen Schlafanzug teilen, finde ich zu niedlich! :klasse Ich bin auch schon gespannt, wem der kleine Kevin ähnlich sieht, und ob er einen Bruer oder eine Schwester bekommt. Vielleicht ja auch tatsächlich beides. :girliesmile

  5. Genau wie die Anderen finde ich die Idee mit dem geteilten Schlafanzug allerliebst. :herz Ein hübsches Pärchen, da kann man auf den Nachwuchs nur gespannt sein. :kleinkind

  6. So viele liebe Kommentare. Da freue ich mich sehr drüber. Wie schön, dass euch die Minigeschichte gefällt und ihr schon spekuliert, wie es mit der Familie weiter geht.
    :danke

  7. Liebe Betty,

    die Idee mit dem geteilten Schlafanzug ist so bezaubernd :flirt Ich habe ja versucht, Dieter davon zu überzeugen, dass wir auch sowas brauchen, aber er will nicht… :snief :gröhl

    Die Kents sind eine so fröhliche Familie, die mir ganz schnell ans Herz gewachsen ist. Der zweite Nachwuchs ist auch schon da und die jetzt Zweifacheltern sind sehr beschäftigt, aber trotzdem mit ihrem Leben in dem liebevoll eingerichteten Apartment spürbar glücklich und zufrieden :sternhurra

  8. Was für eine köstliche Geschichte :gröhl Zum Glück gehen sie nicht im Schlafanzug aus. Da die Heizung spinnt, unterkühlen sie sich wenigstens nicht. Eine ganz herzige Familie :sonne

  9. Und ich will hier noch kurz den zum Schulkind herangewachsenen Kevin Kent zeigen:

    So ein süßer Fratz! :herz Das Baby ist auch schon da – da bin ich auch gespannt, wie es später aussieht (es ist wieder ein Junge bei mir im Spiel).

Kommentare sind geschlossen.