Sims 4 - WG Spielprojekt Sumisha

Sims 4 – WG Spielprojekt

Seit Sims 4 vor mehr als vier Jahren das Licht der PC-Welt erblickte sind rund 30 Millionen dieser kleinen, süssen Pixelwesen entstanden. Die Welten in denen sie leben dürfen sind allerdings eher klein geblieben… Und so bleibt den Sims nur eines übrig, sie müssen enger zusammenrücken.

Das ist der Hintergrundgedanke für diese Spielidee.

REGELN UND WEITERES:

– Startet mit einer Drei-Sim WG in einem entsprechenden Starterhaus.
– Die Jahreszeiten (wenn vorhanden) sollten auf eine Woche pro Jahreszeit eingestellt sein, so dass vier Spielwochen ein Jahr ergeben.
– Gespielt wird ein Haushalt immer vier Wochen lang.
– Platziert nach eigenem Ermessen Gemeinschaftsgrundstücke und holt euch Townies ins Spiel.
– Wie eure Sims und eure Nachbarschaft altern sollen, dürft ihr selbst entscheiden.
– Während der vier Wochen Spielzeit dürft ihr mit euren Sims anstellen was ihr möchtet. Sie dürfen arbeiten, Geschäfte, Restaurants usw. eröffnen. Auf Reisen gehen oder einfach nur faul auf der Couch liegen. Sie dürfen auch Karriere machen, eine Familie gründen oder den Haushaltsfrieden stören. Da ihr "nur" vier Wochen in einem Haushalt spielt, könnt ihr ja auch mal ausprobieren wie das Spielen mit Sims ist mit denen ihr gewöhnlich nicht spielen würdet.
– Es dürfen weitere Sims einziehen und auch wieder ausziehen. Die Startersims müssen aber im Haushalt bleiben.
– Ihr dürft auch mit der WG umziehen.
– Nach vier Wochen sucht ihr euch aus dem aktuellen Haushalt einen Sim aus mit dem ihr weiterspielen möchtet.
– Erstellt einen neuen ZWEI-Sim Haushalt und fügt euren ausgewählten Sim diesem Haushalt hinzu. (Alternativ könnt ihr auch einen schon vorhandenen WG-Haushalt nochmals spielen, allerdings soll auch hier der ausgewählte Sim dazu gefügt werden)
– Baut ein neues Starterhaus und spielt nun die nächsten vier Wochen.
– So geht es immer weiter und ihr könnt spielen solange ihr Lust und Spass daran habt.

Zusätzliche Möglichkeiten:

– Wenn ihr nicht immer wieder mit einem Starterhaus beginnen möchtet könnt ihr natürlich auch Geld cheaten, das ist euch überlassen. Alternativ könnt ihr aber auch aus meiner Galerie den Simfrucht-Geldbaum downloaden. Dieser gibt pro Tag ungefähr zwei Geldfrüchte und diese können ins Inventar gelegt werden. Somit kann der Sim mit dem ihr weiterspielt ein bisschen "Bares" mit in den neuen Haushalt bringen. Der Geldbaum ist auch eine gute Alternative für Sims die einen Job haben der kein Geld einbringt, z. Bs. Masseur, Handwerker oder Barmixer. Mit dem neuen Erweiterungspack "Werde berühmt" wird es möglich sein den selbständigen Sims eine Job-Beschreibung zu geben, sie gelten dann nicht mehr als arbeitslos. Geld verdienen können sie dann eben auch über den Geldbaum (wobei mir der viel zu viel Geld abwirft, ich nutze lieber die Kombination mit einer anderen Pflanze, zumal sich dann auch die Früchte ernten lassen und nicht nur das Geld).
– Erzählt eure Geschichten mit ein paar Bilder bei uns im Blog (schickt Bilder und Text an: team (at) kreativoase.ch). Es macht immer Spass gegenseitig zu schauen wie wir spielen und was so bei jedem passiert.
– Wenn ihr Sachen in die Galerie ladet im Zusammenhang mit dem Projekt benutzt bitte den Hashtag #wgoasenprojekt

PROJEKTBESCHREIBUNG:

Wir starten mit einer Drei-Sim-WG. Diese WG wird vier Wochen (oder wer Jahreszeiten hat, ein Jahr) gespielt. In dieser Zeit dürft ihr mit den Sims alles machen, sie dürfen heiraten, arbeiten, nicht arbeiten, Kinder bekommen usw. Und es dürfen auch weitere Sims in eure WG einziehen. Diese dürfen auch wieder ausziehen, allerdings müssen die Startersims in der WG bleiben.

Nach diesen vier Wochen bastelt ihr euch einen neuen Zwei-Sim-Haushalt (kein Paar, sondern eine WG), und sucht euch aus der ersten WG in der ihr gespielt habt einen Sim aus mit dem ihr weiterspielen möchtet. Dieser Sim zieht in den neuen Zwei-Sim-Haushalt mit ein und dort beginnt nun das Spiel von vorne. Ihr spielt wieder vier Wochen und erstellt dann wieder einen neuen Haushalt in dem ein "alter" Sim mit einziehen wird.

So habt ihr die Möglichkeit Sims die euch ans Herz wachsen auch mal länger zu spielen, und Sims die vielleicht eher langweilig werden zurückzulassen im Laufe des Spiels.

Ausserdem besiedelt ihr so ganz nebenbei nach und nach eure Welten mit vermutlich sehr interessanten WG´s.

Über die Alterung eurer Sims dürft ihr selbst entscheiden. Ihr könnt die Alterung komplett deaktivieren und die Sims über den Geburtstagskuchen altern lassen, oder ihr könnt wochenweise die Alterung für alle Sims in der Nachbarschaft einstellen. Vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen oder sowieso eure ganz eigene Spielweise was die Alterung angeht.

Damit wir nicht jedesmal wieder mit einem Starterhaus beginnen müssen, habe ich euch meinen Simfrucht-Geldbaum in die Galerie geladen. Den finde ich sehr praktisch weil er zum Einen wesentlich weniger Geld abwirft wie der Geldbaum (im Schnitt so zwei Früchte am Tag) und zum Anderen man hier die Geldfrüchte ernten kann. Diese kann man dann dem Sim der in die nächste WG zieht ins Inventar packen, so hat der nächste Haushalt ein bisschen mehr Startkapital. Und wenn die Geldfrüchte nicht verkauft werden haben sie auch keinen Einfluss aufs Spiel, sie dienen dann wirklich nur dazu, dass man sich zum Start ohne cheaten ein bisschen mehr leisten kann

Ein Ende gibt es für dieses Projekt nicht, man spielt solange wie man Spass daran hat.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames, neues Sims-Spielerlebnis. Vielleicht ja auch mit euch :willkommen


Zu den Berichten der Mitspieler geht es hier lang:

Einen Link findet ihr auch oben im Menü unter:
Projekte – Sims 4-WG Spielprojekt – Berichte

2017 habe ich mit dem Zeichnen und Malen angefangen und mittlerweile ist es ein Teil meines Lebens geworden. Sims spiele ich immer noch gerne, aber nur noch ab und zu. Gerne stricke ich auch Socken und höre fast den ganzen Tag irische Musik. Ich lebe mit meinem Mann und unseren zwei jüngsten Kindern in den Schweizer Bergen.

4 Kommentare Neuen Kommentar schreiben

  1. Sind die Drei auf dem Bild schon deine WG, Sumisha?? Echt süßer Mix … ich freu mich sehr auf dieses Projekt und bin gerade in der Anfangsphase mit Hausbau und WG-Gründung – den Geldbaum hab ich auch schon in der Bibliothek, für alle Fälle. :hochdaumen Danke für diese Idee :hurra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:gröhl  :hallo  :hmm  :ohje  :hurra  :herz  :rose 
mehr...