Aus unserer Küche Manu

Raffaello-Torte

Für den Teig:
5 Eier 
125 ml Wasser (ich nehme da gerne Mineralwasser)
125 ml Öl 
250 g Zucker 
200 g Mehl 
50 g Maizena 
1 Pkg. Backpulver 
1 Pkg. Vanillezucker 
70 g Kakao 

Creme einen Tag vorher!

Für die Creme:
200 g weiße Schokolade
500 ml Schlagobers 
Raffaello (zum Verzieren) 
Kokosstreusel (zum Verzieren) 

Für die Raffaello-Torte die Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Mehl mit Maizena, Backpulver und Kakao vermischen. Eiweiß zu festem Eischnee schlagen. Mehlmischung abwechselnd mit Wasser und Öl unter die Eigelbmasse heben (ich habe es untergemixt  ). Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Bei 180 Grad ca. 30-40 min. backen. Torte auskühlen lassen und in der Mitte auseinanderschneiden.

Für die Creme Schlagobers mit Schokolade aufkochen, über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag aufmixen bis eine feste Creme entsteht. Den 1. Tortenboden mit der Hälfte der Creme bestreichen. Die andere Hälfte auf die Torte (und auf der Seite) verteilen. Mit Raffaello und Kokosstreusel verzieren.

Tipp: Wer möchte, kann die Füllung für die Raffaello-Torte mit etwas Kokossirup verfeinern. Gutes Gelingen!

Ich bin verheiratet, Vollblutmama von zwei Teenagern und einem lustigen, gefräßigen Beagle-Mädel. Meine Heimat ist der Süden Österreichs. Ich bin eine Leseratte, gerne in der Natur, spiele die Sims und habe vor kurzem das schöne Hobby Fotografieren für mich entdeckt.

4 Kommentare Neuen Kommentar schreiben

  1. Die Torte sieht so einladend aus und ich bin sicher sie schmeckt ganz wunderbar. Die kleine Blume oben drauf… finde ich ja süß :rosenblume
    Was ist Maizena ? das kenne ich nicht, den Schlagoberst schon :gröhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:gröhl  :hallo  :hmm  :ohje  :hurra  :herz  :rose 
mehr...