Aus unserer Küche Manu

Marinierte Zucchini (vegetarisch)

ca. 1 kg Zucchini
1 Zehe Knoblauch, in dünnen Scheiben geschnitten
Thymian, getrocknet
1 TL Zitronensaft
1 TL Rinderbrühe (Suppenwürfel)
2 EL Olivenöl
1 EL Balsamicoessig
200 ml Wasser, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, etwas Zucker

Die gewaschenen Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In ein Sieb geben, kräftig mit Salz und Knoblauchpulver vermengen, ca. 30 Minuten ziehen und entwässern lassen. Danach das überschüssige Salz abspülen und die Zucchinischeiben trocken tupfen. Die Zucchinischeiben in etwas Öl (ich verwende normales Maiskeimöl) nicht zu heiß in einer Pfanne anbraten. Das dauert etwas, ich arbeite dann gerne mit zwei Pfannen.

Die Zucchini aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann die 200 ml Wasser in die Pfanne geben, mit Suppenwürfel, Knoblauchscheiben, Zitrone und Thymian erhitzen, nicht kochen! Nach 2 Min. beiseite stellen und etwas ziehen lassen. Jetzt mit Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die gebratenen Zucchinischeiben in die Marinade geben.

Man kann die marinierten Zucchini warm oder kalt servieren – passen gut als kleine Beilage zu Gegrilltem oder Gebratenem. Oder so wie ich – auf ein Stück getoastetes Schwarzbrot geben und genießen.

Ich bin verheiratet, Vollblutmama von zwei Teenagern und einem lustigen, gefräßigen Beagle-Mädel. Meine Heimat ist der Süden Österreichs. Ich bin eine Leseratte, gerne in der Natur, spiele die Sims und habe vor kurzem das schöne Hobby Fotografieren für mich entdeckt.

1 Kommentar Neuen Kommentar schreiben

  1. Das liest sich ein bisschen aufwendig,aber sehr lecker :zwinker
    Da ich Freunde habe die Vegetarier sind nehme ich dein Rezept gerne auf. Und werde es ihnen demnächst mal servieren … und natürlich
    mit kosten :girliesmile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:gröhl  :hallo  :hmm  :ohje  :hurra  :herz  :rose 
mehr...