Es wird langsam bunt …

Seit ein paar Tagen ist es endlich sonnig und schon richtig warm – zumindest an der Hausmauer auf unserem Holzbänkchen. Doch auch die noch kühlen Morgentemperaturen halten die Pflanzenwelt nicht ab, endlich ihre Blüten zu entfalten.

Wir haben auch im Garten einiges zu entdecken und für viele Aufnahmen musste ich richtig tief in die Knie gehen – und jetzt kommt mir die Idee, ein altes Kissen zu nehmen, damit ich noch näher an die vielen kleinen Schönheiten kommen kann.

Bei der Forsythie konnte ich angenehm im Stehen fotografieren:

Ein Gänseblümchen erwacht …

Wir haben auch viele verschiedene Hyazinthenarten bei uns im Beet – hier in Weiß

oder in zartem Lila …

… und die Art mag ich besonders – weiß mit blauen Streifen

Regentropfen auf einer Primel

Minitulpen – noch geschlossen

Ein unbekanntes pinkes Miniblümchen – eine Art Bodendeckerpflanze